Projekt beschreibung

ansicht_bach.jpg
ansicht_hang.jpg
ansicht_strasse.jpg
bruecke.jpg
strasse.jpg

1 — 5

Anschrift
Hochstraße 8, 81669 München

Bauherr
Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatliche Bauamt Rosenheim,
Wittelsbacherstraße 11, 83022 Rosenheim

Architekt
pmp Architekten GmbH, München

BGF
2.700 m² Neubau

Nutzung
Museum

Realisierung
2019

Leistung
Brandschutz: LPH 1-4
Mit einem monolithisch-skultpturalen Museumsneubau am Isarhochufer in Haidhausen bekommt die Sudetendeutsche Stiftung nun den Ort, den sie sich jahrelang für ihre Ausstellungen zu Flucht und Vertreibung gewünscht hatte. Die multimedialen Ausstellungsflächen bilden ein fließendes Raumkontinuum, das sich über fünf Geschosse erstreckt. Vor allem brandschutztechnisch erforderte dies eine besondere Ingenieursleistung. Sacher gelang es, das gesamte Museum ohne brandschutztechnische Abtrennung auszuführen und das skulpturale Raumgefüge nicht zu unterbrechen.
© pmp Architekten GmbH

Sacher
Ingenieure &
Sachverständige