Projekt beschreibung

MG_8699_1520.jpg
MG_8723_1520.jpg
MG_8732_1520.jpg
MG_8750_1520.jpg

1 — 4

Anschrift
Rindermarkt 13 + 14, 80331 München

Bauherr
Schuster Verwaltungs-GmbH & Co.KG, München und
HVB Pensionskasse VVaG, München

Architekt
OSA Ochs Schmidhuber Architekten GmbH, München und
Blocher Partners, Stuttgart

BGF
4.100 m²

Nutzung
Gewerbe

Realisierung
2018

Leistung
Tragwerksplanung: LPH 1-6, 8, zzgl. Abbruchbegleitung
Brandschutz LPH 1-5, 8
Sport Schuster ist ein traditionsreiches Sportgeschäft am Rindermarkt im Herzen von München. Um zu expandieren, wurden die Geschäftsflächen auf ein bestehendes Nachbarhaus erweitert. Sacher zeichnete sich hier für Rückbau, Umbau und Erweiterung des Bestandes bei laufendem Betrieb verantwortlich. Besonders die Baugrubensicherung neben einer bestehenden Tiefgarage und oberhalb der U-Bahn-Röhre war dabei besonders anspruchsvoll. Mit größter Detailgenauigkeit wurde der Erweiterungsbau mit weitspannenden wandartigen Trägern und räumlichen Stahlbetonfaltwerken ausgeführt. Für das neue Interieur des gesamten Sporthauses setzten die Architekten und Planer auf ein roughes, minimalistisches Design mit offenen Sichtbetondecken und -wänden, geschliffenem Estrichboden und Gipsfaserplatten, mit denen die Verkaufsflächen flexibel gestaltet werden können.
© OSA Ochs Schmidhuber Architekten GmbH

Sacher
Ingenieure &
Sachverständige