Projekt beschreibung

presidential-suite-bathroom.jpg
grand-executive.jpg
hotel-vier-jahreszeiten.jpg
presidential-suite-bedroom2.jpg

1 — 4

Anschrift
Maximilianstraße 17, 80539 München

Bauherr
Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski GmbH,
Maximilianstraße 17, 80539 München

Architekt
LPH 1-5 MPRDO Pektor Mauz Architekten GbR, München
LPH 6-8 SBP Bau und Projektentwicklungs GmbH


Interior Design
Pierre Court Design, New York

BGF
26.500 m²

Nutzung
Hotel, Tiefgarage

Realisierung
2018

Leistung
Tragwerksplanung: LPH 1-6, 8
Brandschutz: LPH 1-5, 8
Mit seinen 160 Jahren verfolgt das „Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski“ eine lange Tradition und gehört zu den bekanntesten Grand Hotels Europas. Bei der umfangreichen Modernisierung des denkmalgeschützten Gebäudes waren dem Ingenieurteam von Sacher daher besonders der Respekt gegenüber dem Gebäude und Fingerspitzengefühl bei der Planung und Umsetzung wichtig. Das Luxushotel liegt in renommierter Lage an der Maximilianstraße, nahe der Bayerischen Staatsoper. Hier übernachten Gäste mit höchstem Anspruch: die Durchführung der Maßnahmen während des laufenden Hotelbetriebes musste im Vorfeld umsichtig und taktisch geplant werden. So wurde das Gebäude in zwei Bauabschnitten bereichsweise statisch ertüchtigt und Teile der Fassade erneuert. Bestehende Ballsäle, Konferenzräume und insgesamt 270 Gästezimmer wurden ausgebaut, erweitert und brandschutztechnisch aufgewertet.
© Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Sacher
Ingenieure &
Sachverständige