Projekt beschreibung

519N727D.jpg
519N726D.jpg
519N669D.jpg

1 — 3

Anschrift
Arabellastraße 4, 81925 München

Bauherr
WealthCap Objekt Bogenhausen GmbH & Co.KG,
vertreten durch BohnZirlewagen GmbH & Co.KG,
Am Tucherpark 16, 80538 München

Architekten
HILD und K Architekten BDA, München

BGF
72.000 m²

Nutzung
Gewerbe, Büro

Realisierung
2017

Leistung
Brandschutzsanierung: LPH 1- 4, 5, 8
Die 17 Stockwerke des Büroturms aus den 1968er Jahren am Münchener Arabellapark reichten der BayWa AG als Konzernzentrale nicht mehr aus. Mit den Architekten Hild und K wurde der monolithische Baukörper in eine gestaffelte Hochhausskulptur aus acht sternförmig zueinanderstehenden Scheiben verwandelt. Durch die metallverkleidete Aufstockung befinden sich in dem nun 67 Meter hohen Tower Büro- und Arbeitsräume für rund 2.000 Mitarbeiter und externe Beschäftigte. In vier Bauabschnitten realisierte Sacher die brandschutztechnische Anpassung des baulichen und sicherheitstechnischen Brandschutzes. Die Maßnahmen umfassten die Modernisierung der Bestandsfassade, die Ertüchtigung der technischen Anlagen sowie die Generalsanierung und Umstrukturierung des Altbaus. Für den gesamte Komplex wurden Flucht-, Rettungsweg- und Feuerwehrpläne sowie die Brandschutzordnung erstellt.
© Michael Heinrich

Sacher
Ingenieure &
Sachverständige